Unternehmerpreis geht an Werner Riethmann

LOWA-Geschäftsführer Werner Riethmann wurde gestern mit dem Unternehmerpreis des Landkreises Pfaffenhofen ausgezeichnet.

LOWA-Chef Werner Riethmann mit den Gratulanten Abt Markus Eller, Landrat Martin Wolf und KUS-Vorstand Johannes Hofner (v.l.n.r): Abt Markus Eller, Werner Riethmann, Martin Wolf, Johannes Hofner Foto: ©Anita Müller

Die Verleihung fand im Rahmen des regionalen Unternehmertags im bayerischen Kloster Scheyern statt. Riethmann wurde hier für seine unternehmerischen Verdienste geehrt.

Dass LOWA mittlerweile kein kleines regionales Unternehmen mehr ist, sondern sich über die Jahre zu einem internationalen Outdoor-Unternehmen entwickelt hat, ist nicht zuletzt Werner Riethmann zu verdanken. Aus diesem Grund zeichnete die Fachjury den LOWA-Geschäftsführer für seine herausragenden unternehmerischen Leistungen aus.

„Ich lebe nun seit vielen Jahren in Jetzendorf, wo das Unternehmen LOWA mir meine zweite Heimat gab. Über die Auszeichnung freue ich mich sehr. Sie ist die Bestätigung, dass unser Weg, Outdoor-Schuhe zu produzieren, die durch Qualität und Passform glänzen, der Richtige war“, so Riethmann über seine Auszeichnung.

Die Laudatio hielt der Scheyerer Abt Markus Eller, der betonte: „Wir Menschen gehen viele Wege – manche müssen wir, manche dürfen wir gehen. Zwar können wir uns oftmals den Weg nicht aussuchen, aber zumindest die Schuhe“. Hier habe Werner Riethmann bewiesen, dass er eine gute Intuition für die Wege der Menschen habe – und das richtige Schuhwerk beigesteuert.

Die Auszeichnung wurde erst zum zweiten Mal im Rahmen des Unternehmertages verliehen. Rund 400 Gäste tauschten sich hier zu verschiedenen Themen aus. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung vom Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS).